3D-Messungen. Einfach. Schnell. Präzise.

DotScope mini

Das DotScope mini ist ein speziell auf die Bedürfnisse der Druckindustrie optimiertes 3D-Mikroskop.  Robust, einfach zu handhaben, schnell in der Messung und trotzdem präzise.

Als Messverfahren kommt die Fokusvariation zum Einsatz. Bei diesem Verfahren werden mit verschiedenen Fokuseinstellungen Bilder aufgenommen. Aus den unterschiedlichen, lokalen Schärfewerten wird dann ein 3D-Modell berechnet. Typische Anwendungsgebiete für das DotScope 3D sind das Vermessen von  mikroskopischen Strukturen auf Tiefdruckzylindern, Flexodruckplatten oder Rasterzylindern.

DotScope Mini 3D Messung
3D-Messung DotScope Mini Screenshot

Die Bedienung ist denkbar einfach: Das Gerät auf die zu messende Stelle setzen, manuell ungefähr den höchsten Messpunkt anfahren. Dann auf den Start-Knopf klicken. Die Beleuchtung wird automatisch optimal eingestellt und nach einigen Sekunden ist das 3DProfil ermittelt. Darüber hinaus sind auch ohne weiteren Benutzereingriff die Profiltiefe, das Flächenvolumen, das Raster und der Rasterwinkel bestimmt worden.

Eine typische Messung dauert 10…15 Sekunden. Für weitergehende Untersuchungen sind Werkzeuge zur Messung von Quer- und Längsdiagonalen, Kanälen, Stegbreiten, Profilschnitten und des Stichelwinkels vorhanden.
Das DotScope mini ist robust, sehr leicht und einfach zu handhaben, ideal für den täglichen Einsatz unter Produktionsbedingungen. Die integrierte xy-Verstellung hilft dabei, spezielle Details in der Gravur zu finden.
Für Stichelgravuren ist ein 2D-Modus vorhanden, der vollautomatisch auf Knopfdruck in einem Sekundenbruchteil die Längs- und Querdiagonalen aller Näpfchen im Bild vermisst.
Die Messungen können gespeichert und später weiter verarbeitet werden, d.h. z.B. zusätzliche Profilschnitte oder Geometrie-Messungen durchgeführt werden. Für Dokumentationszwecke oder schnellen Email-Versand können jpg-Bilder gespeichert werden.
Es können Zertifikate ausgegeben werden, die vielseitig konfigurierbar sind:
Das Logo kann ausgetauscht werden, es sind bedienerspezifische Felder definierbar und mehrere Bilder/Messungen pro Zertifikat möglich. Darüber hinaus kann das Layout verändert werden und ggf. auch über mehrere Seiten erfolgen.

Durch den Objektiv-Revolver mit drei Objektiven kann schnell zwischen verschiedenen Messaufgaben gewechselt werden. So erspart man sich umständliches Hantieren mit anderen Objektiven. Das DotScope mini wird lediglich via USB an einen PC angeschlossen. Es sind keine weiteren (Versorgungs-) Leitungen erforderlich. Der geringe Stromverbrauch erlaubt mit einem Notebook problemlos eine mehrstündige
netzunabhängige Nutzung.

Technische Daten:

  • Bildauflösung: 768 x 576 Pixel
  • Zylinderdurchmesser: 60 mm bis plan
  • Mögliche Optiken:
Objektiv Max. Messfekdgröße Min. optische Auflösung Rasterbereich
5x 1400 x 1060 μm² 1,10 μm/Pixel 15…60 l/cm
10x 700 x 530 μm² 0,55 μm/Pixel 30…240 l/cm
20x 350 x 260 μm² 0,27 μm/Pixel 60…600 l/cm
  • Maximaler vertikaler Scan-Bereich: 1800 μm
  • andere Optiken, Messfeldgrößen und Scanbereiche auf Anfrage
  • Gewicht: 2,9 kg
  • Umgebungsbedingungen:
    Einsatztemperatur: 15°C…35°C
    Lagertemperatur: 10°C…40°C
    Luftfeuchtigkeit: 30%…60%
  • Minimale PC-Voraussetzungen:
    Betriebssystem Microsoft Windows 7 / Windows 10
    Intel / AMD x86- oder x64- Prozessor
    8 GB RAM
    Bildschirmauflösung 1024×720
    2 freie USB 2.0-Ports
  • Empfohlene PC-Voraussetzungen:
    4 GB RAM
    Prozessor z.B. Intel Core i5, > 2 GHz
  • Datenexport: .m2d, .m3d (Messung incl. aller Messdaten), .jpg, .x3p
  • Beleuchtung: Koaxiale und radiale LED-Beleuchtung
  • Kabellänge: Wahlweise 2m, 3m oder 4,5m
  • Lieferumfang: DotScope-Kamera mit drei Objektiven, DotScope-Software auf USB-Stick, Dongle, USB-Kabel und Transportkoffer

 

DotScope eco

Das DotScope eco ist ein speziell auf die Messung vonRasterwalzen optimiertes 3D-Mikroskop. Robust, einfach zu handhaben, schnell in der Messung und trotzdem präzise.

Als Messverfahren kommt die Fokusvariation zum Einsatz. Bei diesem Verfahren werden mit verschiedenen Fokuseinstellungen Bilder aufgenommen. Aus den unterschiedlichen lokalen Schärfewerten wird dann ein 3D-Modell berechnet. Mit dem DotScope eco können Sie mikroskopische Strukturen z.B. Ihrer Rasterzylinder oder Flexodruckformen vermessen.

Die Bedienung ist denkbar einfach: Das Gerät auf diezu messende Stelle setzen, manuell ungefähr den höchsten Messpunkt anfahren. Dann auf den Start-Knopf klicken. Die Beleuchtung wird automatisch optimal eingestellt und nach einigen Sekunden ist das 3DProfil ermittelt. Darüber hinaus sind auch ohne weiteren Benutzereingriff die Profiltiefe, das Flächenvolumen, das Raster und der Rasterwinkel bestimmt worden. Eine typische Messung dauert 10…15 Sekunden. 

3D-Messung DotScope Eco
3D-Messung DotScope Eco Screen

Für weitergehende Untersuchungen sind Werkzeuge zur Messung von Quer- und Längsdiagonalen, Kanälen, Stegbreiten, Punkttiefen und Profilschnitten vorhanden. Die Messungen können gespeichert und später weiter verarbeitet werden, d.h. z.B. zusätzliche Profilschnitte oder Geometrie-Messungen durchgeführt werden. Für Dokumentationszwecke oder schnellen Email-Versand können jpg-Bilder gespeichert werden.

Zur Überwachung Ihrer Zylinder ist eine History-Funktion eingebaut, die die Schöpfvolumen der Zylinder über ihren zeitlichen Verlauf dokumentiert. Es können Zertifikate ausgegeben werden, die vielseitig konfigurierbar sind: Das Logo kann ausgetauscht werden, es sind bedienerspezifische Felder definierbar und mehrere Bilder/Messungen pro Zertifikat möglich. Darüber hinaus kann das Layout verändert werden
und ggf. auch über mehrere Seiten erfolgen. Durch den Objektiv-Revolver mit drei Objektiven kann schnell zwischen verschiedenen Messaufgaben gewechselt werden. So erspart man sich umständliches Hantieren mit anderen Objektiven.

Das DotScope eco wird lediglich via USB an einen PC angeschlossen.

Es sind keine weiteren (Versorgungs-) Leitungen erforderlich. Der geringe Stromverbrauch erlaubt mit einem Notebook problemlos eine mehrstündige netzunabhängige Nutzung.

Technische Daten:

  • Bildauflösung: 768 x 576 Pixel
  • Zylinderdurchmesser: 60 mm bis plan
  • Mögliche Optiken:
Objektiv Max. Messfekdgröße Min. optische Auflösung Rasterbereich
5x 1400 x 1060 μm² 1,10 μm/Pixel 15…60 l/cm
10x 700 x 530 μm² 0,55 μm/Pixel 30…240 l/cm
20x 350 x 260 μm² 0,27 μm/Pixel 60…500 l/cm
  • Maximaler vertikaler Scan-Bereich: 1800 μm
  • andere Optiken, Messfeldgrößen und Scanbereiche auf Anfrage
  • Gewicht: 1,9 kg
  • Umgebungsbedingungen:
    Einsatztemperatur: 15°C…35°C
    Lagertemperatur: 10°C…40°C
    Luftfeuchtigkeit: 30%…60%
  • Minimale PC-Voraussetzungen:
    Betriebssystem Microsoft Windows 7 / Windows 10
    Intel / AMD x86- oder x64- Prozessor
    4 GB RAM
    Bildschirmauflösung 1024×720
    2 freie USB 2.0-Ports
  • Empfohlene PC-Voraussetzungen:
    4 GB RAM
    Prozessor z.B. Intel Core i5, > 2 GHz
  • Datenexport: .m2d, .m3d (Messung incl. aller Messdaten), .jpg, .x3p
  • Beleuchtung: Koaxiale und radiale LED-Beleuchtung
  • Kabellänge: Wahlweise 2m, 3m oder 4,5m
  • Lieferumfang: DotScope-Kamera mit einem Objektiv, DotScope-Software auf USB-Stick, Dongle, USB-Kabel und Transportkoffer

Optionen:

  • weitere Objektive
  • automatische 2D-Messung von Tiefdrucknäpfchen
  • Softwarepflege
  • Kalibrierplatte xy
  • Kalibrierplatte z

Produktvariante:

  • DotScope mini mit zusätzlicher xy-Verstellung und Bedienknöpfen am Gerät